„Bewerben heißt für sich werben“

Bewerbungstraining für Einsteiger oder Mitarbeiter und Führungskräfte mit Berufserfahrung

Für sich authentisch werben, fällt vielen Menschen schwer bzw. sie nehmen in solchen Bewerbungsprozessen Hemmungen und Blockaden stärker wahr, als im „gewöhnlichen“ Alltag. Dazu kommen die Fragestellungen: wofür kann ich denn bei mir werben und wohin möchte ich eigentlich? Kinderleicht ist dies nicht, aber jeder hat Potential in sich, seine Persönlichkeit zu entfalten und sich authentisch zu zeigen.

Inhalt:

Der Workshop richtet sich an aktuell Stellensuchende oder MitarbeiterInnen, die sich um eine neue Stelle bewerben wollen bzw überlegen welchen beruflichen Weg sie einschlagen möchten. Gemeinsam und in Einzelübungen reflektieren wie die bisherigen Berufserfahrungen, die erworbenen Qualifikationen sowie die persönlichen Stärken. Moderne Bewerbungsverfahren werden vorgestellt und Eckpunkte beschrieben, worauf es bei einer erfolgreichen Bewerbung ankommt. Der verdeckte Markt wird ebenso unter die Lupe genommen, wie auch die virtuellen und digitalen Möglichkeiten. Ebenso wird das Thema Vorstellungsgespräch in den Fokus genommen und die aktuellen Fragestellungen gemeinsam diskutiert.

Grundlagen der Bewerbung:

Selbsteinschätzung, persönliche Stärken und Schwächen erkennen, Fähigkeiten und fachliche Qualifikationen einordnen, Selbst- und Fremdbild vergleichen, Zielformulierung: Wo will ich hin?

Bewerbungsstrategien:

Kriterien der Bewerberauswahl, Analyse der Stellenanforderungen, Aktive Bewerbungen, Online-Bewerbungen

Bewerbungsunterlagen:

Bewerbung als Visitenkarte, Informationssammlung, Kompetenzprofil, Reflektion und Aufarbeitung von Bewerbungsunterlagen, Nutzenformulierung

Vorstellungsgespräche:

Inhaltliche und mentale Vorbereitung, eine überzeugende Selbstpräsentation trainieren, Simulation von Bewerbungsgesprächen, Körpersprachen und Rhetorik bewusst einsetzen, Umgang mit Standartfragen und kritischen Fragen

Methoden:

Praxisnahe Fallbeispiele, Einzel- und Gruppenübungen trainieren den Transfer von der Theorie in die Praxis und fördern die Auseinandersetzung mit der eigenen beruflichen Entwicklung. Die individuelle Bearbeitung von Fragen und Alltagsbeispielen der Teilnehmenden runden den Workshop ab. Je nach Interesse können Rollenspiele und Videoanalysen für ein bevorstehendes Bewerbungsgespräch durchgeführt werden.

Datum:

Weiterer Termin in Planung, bitte anfragen.

DatumOrtZeit
15./16.03.2018Medenbachn.n.

Kosten:

295,00 Euro

Leitung:

Anette Werner TSTA-C, jahrelange Erfahrung im Bereich Bewerbungstraining für ein Schweizer Unternehmen

Kommentare sind geschlossen.